Aus aktuellem Anlass ...

Ihr Urlaub wurde von Ihrem Reiseveranstalter storniert?
Sie haben Ihre Reise mit einer Kreditkarte bezahlt?

Handelt es sich bei der Buchung um eine Pauschalreise, wenden Sie sich bitte zunächst an die im Sicherungsschein ausgewiesene Insolvenzschutzversicherung. Dieser ist Teil Ihrer Reiseunterlagen. Erhalten Sie dort einen negativen Bescheid (eine Übernahme wird ausgeschlossen) oder Sie haben einen Direktflug gebucht, wenden Sie sich mit folgenden Unterlagen bitte an Ihren Berater, damit wir eine Zahlungsreklamation für Sie veranlassen können:

Karteninhaber einer Mastercard:

  • Buchungsunterlagen / kurze Beschreibung der gebuchten Reise bzw. Flug (Achtung Strecke/Datum/Hotel werden dringend benötigt für die Rückbelastung)
  • Negativer Bescheid der Versicherung (bei Pauschalreise)

Karteninhaber einer VISA-Karte:

  • Buchungsunterlagen / kurze Beschreibung der gebuchten Reise (Achtung Strecke/Datum/Hotel werden dringend benötigt für die Rückbelastung)
  • Bei VISA zusätzlich: Hinweis, dass Klärung mit dem Insolvenzverwalter / abbuchenden Unternehmen stattgefunden hat inkl. dem erzielten Ergebnis (z.B. "per Telefon" und "niemand wurde erreicht")
  • Bestätigung der Fluggesellschaft / Buchungsportal, dass Ihr Flug/Reise ersatzlos gestrichen wurde
  • Negativer Bescheid der Versicherung (bei Pauschalreisen)