Gerätewechsel

VR SecureGo und VR-BankingApp neu installieren

Sie haben ein neues Smartphone und wollen unsere Apps neu installieren? Wir helfen Ihnen.
Die Apps werden nicht automatisch übertragen. Es ist eine Neuregistrierung erforderlich.

Hinweis: Diese Anleitung gilt ebenso bei Ihrem Tablet.

VR-SecureGo-App neu installieren

Schritt 1: VR-SecureGo-App herunterladen

Bitte laden Sie die VR-SecureGo-App auf Ihr Smartphone herunter. In dieser App erhalten Sie die TAN, die Sie zum Beispiel für die Erstanmeldung und die Bestätigung einer Überweisung benötigen. Durch die Freigabe Ihrer Aufträge per TAN wird die Sicherheit des Online-Bankings stark erhöht.

Schritt 2: VR-SecureGo-App registrieren

Bevor Sie zum ersten Mal Ihr Online-Banking nutzen können, müssen Sie zunächst die VR-SecureGo App registrieren und freischalten:

1

Öffnen Sie die TAN-App VR-SecureGo auf Ihrem Smartphone oder Tablet. Je nach Betriebssystem werden bei der Installation Ihre Zustimmung zum Erhalt von Mitteilungen (Push-Nachricht) und der Zugriff auf die Kamera vorausgesetzt.

2

Schritt 2: TAN-App VR-SecureGo öffnen, Bankleitzahl und VR-NetKey eingeben

Geben Sie die BLZ (2546 2160) und Ihren VR-NetKey ein.

3

Schritt 3: Anmeldekennwort eingeben

Legen Sie ein eigenes Anmeldekennwort für die App fest und tippen Sie auf "Sichern".

Hinweis: Ihr Anmeldekennwort muss mindestens einen Großbuchstaben, einen Kleinbuchstaben und eine Ziffer enthalten sowie aus mindestens acht Zeichen bzw. maximal 20 Zeichen bestehen. Innerhalb dieser Mindestanforderungen können Sie auch die verfügbaren Sonderzeichen verwenden.

Schritt 4

Schritt 4: TAN-App VR-SecureGo registrieren

Stimmen Sie den Sonderbedingungen zu und tippen Sie auf "App registrieren".
Dadurch wird die sicherheitstechnische Bindung zwischen Ihrem Smartphone oder Tablet, der VR-SecureGo-App und Ihrem VR-NetKey hergestellt. Falls Sie an dieser Stelle auf "Abmelden" tippen, bricht der Registrierungsprozess ab und Ihr Anmeldekennwort wird nicht gespeichert. Beim nächsten Aufruf der VR-SecureGo-App müssen Sie dann den gesamten Prozess wiederholen.

5

Tippen Sie auf "OK" und schließen Sie die App.

Hinweis: Ihren persönlichen Freischaltcode erhalten Sie innerhalb von 3 Werktagen per Post. Danach geben Sie diesen bitte in der VR-SecureGo-App ein (siehe Schritt 3).

Schritt 3: VR-SecureGo-App freischalten

Nachdem Sie den Brief mit dem Freischaltcode für die VR-SecureGo-App erhalten haben, gehen Sie bitte wie folgt vor:

1

Öffnen Sie die VR-SecureGo-App und geben Sie das eigens vergebene Kennwort aus Schritt 2 ein.

2

Wählen Sie in der App den Punkt "Freischaltcode erfassen" aus.

3

Freischaltung erfolgt

Erfassen Sie nun den Freischaltcode aus dem Brief. Sie können Ihren Freischaltcode dafür entweder scannen oder manuell eingeben.

Hinweis für Nutzer von iOS: Der Scan funktioniert nur, wenn Sie der VR-SecureGo-App Zugriff auf Ihre Kamera erlaubt haben.Nachdem Sie Ihren persönlichen Freischaltcode eingegeben haben, können Sie nun die VR-SecureGo-App für TAN-pflichtige Transaktionen nutzen.


VR-BankingApp neu installieren

Download der VR-BankingApp

Freischaltung der VR-BankingApp

  1. Laden Sie die VR-BankingApp auf Ihr Smartphone herunter.
  2. Geben Sie die Bankleitzahl 2546 2160 und Ihren VR-NetKey ein.
  3. Melden Sie sich mit Ihrem VR-NetKey und Ihrer PIN einmalig an.
  4. Vergeben Sie ein Anmeldekennwort für die VR-BankingApp.
    Tipp: Aktivieren Sie die zukünftige Anmeldung per Fingerabdruck oder Gesichtserkennung, um nicht bei jeder Anmeldung das Anmeldekennwort eingeben zu müssen.

Hinweis

Der Unterschied zwischen Anmeldekennwort und PIN:

Anmeldekennwort: Passwort für die VR-BankingApp
Wenn Sie die VR-SecureGo-App nutzen, vergeben Sie sich auch hier ein Anmeldekennwort.

PIN: Passwort für das Online-Banking
Die PIN wird immer im Zusammenhang mit dem Alias bzw. VR NetKey eingegeben.